top of page

Caroline von der Tann

Zu verstehen, was Menschen bewegt, neue Lebenswelten kennenlernen, sich an Grenzen zu begeben und dort eine der unendlichen Realitäten zu finden, die sich zusammenfügen in das große Ganze.

 

Im Film das Leben zu verdoppeln, es noch einmal zu erzählen und dabei Zusammenhänge besser zu erkennen. Durch das Schreiben das Wirkliche hinter der Realität zu sehen. Sich dem annähern, was sich nicht im Alltag zeigt, aber durch alles hindurchleuchtet. 

 

Das ist für mich der Grund, Geschichten zu erzählen.  In Film oder Text, mittels visuellem Eindruck und bildhafter Sprache.  

 

Geschichte, Biographien, Alltagsgeschichte, das interessiert mich am meisten. Dann kommt eine neue Passion hinzu: die Zusammenhänge der Natur zu hinterfragen und zu verstehen, die Bedeutung der Boden Vitalität für das Leben auf der Erde zu erkennen und zu fördern. Diese Themen sind vor allem bei der Arbeit mit den Olivenbäumen entstanden.

caroline-von-der-tann-foto-autorin-buch-regie.jpg
bottom of page